Startseite

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder, das auf dem Foto erkennbare Transparent prangt seit einigen Tagen, mit neuem Text, zwischen den Pfosten unseres Kugelfangs im Kurhausgarten.
Neben dem wegen der Corona-Pandemie bereits im vergangenen Jahr 2020 abgesagten Schützenfest, mussten leider auch die Planungen für das diesjährige Schützenfest aufgegeben und das Schützenfest 2021 ebenfalls abgesagt werden.
Die aktuelle Entwicklung um den Rückgang der Fallzahlen im Zusammenhang mit dieser Pandemie geben jedoch berechtigte Hoffnung auf das Wiederaufleben unseres Bürgerschützenfestes im kommenden Jahr. Der dafür anberaumte und geplante Termin geht aus der Information im Transparent bereits hervor.
Bemühen wir uns also gemeinsam weiter das SARS-COV2 Virus
zu verdrängen und freuen uns auf ein um so schöneres Bürgerschützenfest im Jahr 2022 !

Wir bedanken uns an dieser Stelle aber auch nochmal bei allen unseren Schützenschwestern, Schützenbrüdern sowie Freunden und Gönnern des Vereins für die während der letzten Monate erbrachte Geduld und fortwährende Treue zum Verein.

Mögen wir uns alsbald gesund und in neuer Frische wiedersehen !

Horrido

*********************************************

*********************************************ACHTUNG !

Alle Veranstaltungen des Bürgerschützenvereins 1826 sind, bis auf Weiteres, wegen der aktuellen Entwicklung um das Corona Virus, abgesagt !

Auch die üblicherweise im Januar stattfindende Jahreshauptversammlung musste verschoben werden .
Sobald es möglich ist, wird diese nachgeholt.

Neue Informationen oder Änderungen, werden jeweils über alle unsere Kommunikationskanäle übermittelt.

Schaut zwischendurch gern auch auf die Seite TERMINE

*********************************************

Wir trauern um
Klaus Otto   † im Februar 2021

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

unser langjähriger, lieber Schützenbruder, Klaus Otto, viermaliger Schützenkönig und somit auch Ehrenkaiser, sowie seit 2017 auch Ehrenmitglied unseres Bürger-Schützen-Vereins 1826 e.V. Hamm, ist nach langer Krankheit verstorben. Klaus Otto gehörte während seiner aktiven Zeit zu einem der wichtigen Gönner des Vereins. Unter anderem war er maßgeblich an der Ausrichtung unseres im Jahr 2001 ausgerichteten 175jährigen Jubiläumsschützenfest beteiligt. Unsere Kameradinnen und Kameraden im Schützenverein und sicherlich auch viele darüber hinaus, werden Klaus Otto ehrend gedenken.

Mit einem letzten Horrido verabschieden wir uns jetzt auch von Klaus und wünschen ihm, er möge in Frieden Ruhen.

*********************************************

Das schönste was ein Mensch hinterlassen kann ist
ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken …

*********************************************

Aus der Coronaserie für das Schützenwesen in Hamm Westf. hier das Video für denBürgerschützenverein Hamm 1826 e.V.

*********************************************

Wir trauern um
Horst Meurer   † im August 2020

                                                                                                              Foto: Stadtverband

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

plötzlich und unerwartet verstarb unser lieber Schützenbruder, Schützenkaiser und seit 2018 auch 2. Vorsitzender unseres Bürger-Schützen-Vereins 1826 e.V. Hamm. Unsere Kameradinnen und Kameraden im Schützenverein und sicherlich auch viele darüber hinaus, werden auch Horst ehrend in ihren Gedanken behalten.

Mit einem letzten Horrido verabschieden wir uns jetzt auch von Horst und wünschen ihm, er möge in Frieden Ruhen.

*********************************************

Das schönste was ein Mensch hinterlassen kann ist
ein Lächeln im Gesicht derjenigen, die an ihn denken …

*********************************************

Wir trauern um
„Rudi“ Rudolf Diete   † im Mai 2020

Der Ehrenvorsitzende, Ehrenkommandeur, Kaiser und Kronratvorsitzende unseres Bürger-Schützen-Vereins 1826 e.V., Hamm ist verstorben. Unsere Kameradinnen und Kameraden im Schützenverein, aber sicherlich auch darüber hinaus, werden Rudi ehrend in ihren Gedanken behalten.

Mit einem letzten Horrido verabschieden wir uns von Rudi und wünschen ihm, er möge in Frieden Ruhen.

###################################################

Der geschäftsführende Vorstand des Vereins

Foto: Privat
von Links nach Rechts:
Bianca Linke (Schriftführerin), Norbert Kramer (1. Vorsitzender),
Horst Meurer (2. Vorsitzender – verstorben), Volker Rübsamen (Schatzmeister/Kassierer)

#############################################

Der Bürgerschützenverein 1826 e.V.
Königspaar des Jahres 2019

Jürgen Schmidt und Christel Tewes
regieren das Bürgerschützenvolk in der
Schützensaison 2019/2020

                                                                                                                              Foto:  Privat

König:                    Jürgen Schmidt            (458. Schuss)
Königin:               Christel Tewes
Reichsapfel:       Sven Linke                        (26. Schuss)
Zepter:                 Eduard Wasyliw            (29. Schuss)
Bierfass:              Klaus Baumann              (44. Schuss)
Krone:                  Steve Wasyliw                (62. Schuss)

Er hatte es sich fest vorgenommen, aber nicht mit einer so großen Anzahl von Mitbewerbern und einem so „zähen“ Schützenadler gerechnet.
Daher wurde es ein langer Kampf, welcher im Kurhausgarten stattfand. Erst um 21.02 Uhr, am späten Abend, konnte der neue Bürgerschützenkönig jubeln. Jürgen Schmidt gelang es erst mit dem insgesamt 458. Schuss die Reste des Königsadlers aus dem Kugelfang zu holen und sich damit gegen alle Mitbewerber durchzusetzen.
Neben Jürgen Schmidt schoss unter den Mitbewerbern auch die im Anschluss an das Schießen von ihm zu seiner Königin erklärte Christel Tewes mit und schlug sich dabei gar nicht schlecht. Insgesamt hatten sich somit, mit Christel Tewes, noch 9 weitere ernsthaft an der Königswürde interessierte Schützen unter der Vogelstange eingefunden, um den finalen Schuss setzen zu können. Gelungen ist es letztendlich Jürgen Schmidt.
Dieser wurde anschließend von seinen Mitbewerbern aber fair beglückwünscht und von den lang ausharrenden Festgästen als neuer König lautstark bejubelt. Jürgen Schmidt hat sich damit seinen lang gehegten Traum, auch einmal Schützenkönig zu sein, endlich erfüllen können.
Nach der Proklamation, welche im Schützenzelt stattfand und den dargebrachten Glückwünschen der Gastvereine, wurde der Ausgang des Vogelschießens noch lange ausgiebig gefeiert

Schütze Harry behauptet daher auch dieses Mal wieder, dass es ein schönes und harmonisches Schützenfest war und bedankt sich erneut bei allen Helferinnen und Helfern, welche dazu beigetragen haben, dass es ein schönes Schützenfest wurde. Insbesondere bedankt sich Harry auch wieder bei den Helferinnen und Helfern aus den eigenen Reihen des Bürgerschützenvereins, wie z.B. Anette Schälicke, sowie Ulla und Adolf Vlahovic und nicht zuletzt dem „fleißigen Teil“ unserer Avantgarde.

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch wieder an die Schützen aus dem Norden, Osten, Süden und Westen !

Euch allen ein ganz besonders großes ….

Dankeschön !

**************************************************************************