Alle Beiträge von Masterofdesaster

Königspaar 2015 des Bürgerschützenvereins Jürgen und Erika Biernatzki

Königspaar 2015 des Bürgerschützenvereins –

Jürgen und Erika Biernatzki

BSV_Koenig_2015

Das erste Vogelschießen beim Bürgerschützenverein 1826 e.V., welches nach über 20 Jahren wieder an einem Samstag ausgetragen wurde, entschied Jürgen Biernatzki für sich. Mit dem 342. Schuss errang er den von ihm schon seit längerer Zeit so begehrten Titel.

„Schützenkönig bei den Bürgerschützen 1826 in Hamm“

Die folgenden Schützinnen und Schützen errangen die Insignien …

15.    Schuss     Apfel        Jörg Tüttmann
19.    Schuss     Fass         Renate Gordon
26.    Schuss     Zepter      Markus Borgolte
67.    Schuss     Krone       Jörg Tüttmann

Obwohl die Flügel auch in diesem Jahr nicht als offizielle Insignien gewertet wurden, haben einige der Schützen sich die Flügel dennoch sichern wollen.

209.  Schuss     R. Flügel    Sven Linke
226.  Schuss     L. Flügel    Klaus Wenthaus

Nach einer, im Anschluss daran ca. 30 Minuten dauernden Schießpause, gestaltete sich das nahende Ende des Vogelschießens recht packend.
Nicht nur Jürgens Ehefrau Erika hielt ernsthaft auf den bereits deutlich instabil im Kugelfang hängenden Holzvogel. Offensichtlich ebenfalls interessiert an einer erneuten Regentschaft, erschien das Ehepaar Hans und Bärbel Kramer unter der Vogelstange und gab noch einige recht zielsichere Schüsse ab. Auch schossen noch zwei weitere Bürgerschützen ebenso zielsicher mit. Spannender konnte es daher kaum zugehen.
Man konnte deutlich spüren wie sich jede Zuschauerin und jeder Zuschauer in dieser Endphase des Vogelschießens fragte, welcher der Aspiranten oder welche der Aspirantinnen es tatsächlich schaffen wird und den finalen Schuss auf den letzten Rest des Schützenadlers setzen kann ?
Der 341. Schuss. Es schoss Erika Biernatzki und der Vogel wackelte jetzt weit bedenklicher als zuvor. Falls Jürgen Biernatzki, als nächster Schütze, keinen guten Treffer landen würde, wäre es vermutlich um seine begehrte Königswürde geschehen gewesen. Aber Jürgen Biernatzki ist ein guter Schütze und ließ sich diese Chance nicht nehmen. Der 342. Schuss war ein Volltreffer und Jürgen Biernatzki ein überglücklicher Bürgerschützenkönig 2015. Seine liebe Frau Erika freute sich mit ihm und war die erste Gratulantin.
„Ich freue mich so sehr ! Das ist ein wunderbarer Tag für mich …“
So Jürgen Biernatzki nachdem er sich nach seinem Königsschuss ein wenig gefasst hatte. „Es ist so schön bei den Bürgerschützen und ich freue mich so sehr jetzt für ein ganzes Jahr König der Bürgerschützen 1826 zu sein.“
Gelungen ist ihm dass, weil ihn seine liebe Frau Erika in seinem Vorhaben gänzlich unterstützt hat und auch weiterhin unterstützt.
Erikas Worte nach dem Königsschuss waren „Jürgen hat sich das so sehr gewünscht. Ich konnte gar nichts mehr dagegen haben und mir macht es ja auch sehr viel Spaß hier beim Bürgerschützenverein 1826 Mitglied und jetzt sogar Königin zu sein.“ Jürgen ergänzte dazu „Wir sind uns auch sicher, dass uns, mit Unterstützung unseres Hofstaates und der Vorstandsmitglieder, ein ganz tolles Regentschaftsjahr bevorsteht.“
Letztendlich ist sich auch der Vorstand des Bürgerschützenvereins einig, mit Jürgen und Erika Biernatzki ein würdiges Königspaar 2015 proklamiert zu haben.

Schütze Harry behauptet daher wieder einmal, dass es ein schönes und harmonisches Schützenfest war und bedankt sich erneut bei allen Helferinnen und Helfern die dazu beigetragen haben, dass es ein schönes Schützenfest wurde.
Insbesondere bedankt sich Harry bei den Helferinnen und Helfern aus den eigenen Reihen des Bürgerschützenvereins, wie z.B. Anette und Wolfgang Schälicke, aber auch den „Jungs und Mädels“ vom Hofstaat sowie Ulla und Adolf Vlahovic und bei den Königsoffizieren Christoph Vorschepoth und Nico Hebecker und nicht zuletzt dem „fleißigen Teil“ unserer Avantgarde.

Ein großes Dankeschön geht natürlich auch wieder an die Schützen aus dem   Norden,  Osten,   Süden   und  Westen !

Besonders ist in diesem Jahr aber auch dankend zu erwähnen, die großartige Unterstützung durch den Handwerker Schützenverein Heessen 1910, welcher uns mit zahlreichen seiner Vereinsmitglieder beim Auf- und Abbau des Zeltes zur
Seite stand und auch beim Schützenverein Ostenfeldmark 1890. Hier besonders bei unserem Freund und Gönner, Ralf Hübner, welcher uns ebenfalls mit seinen besonderen Ideen, sowie mit Rat und Tat und großem Engagement bei den Auf- und Abbauarbeiten geholfen hat.

Euch allen ein ganz besonders großes ….

Dankeschön !

Termine 2021

Termine 2021
Aufgrund der zurzeit noch bestehenden
Einschränkungen durch das CORONA Virus und dessen Mutationen,  gelten die im zweiten Halbjahr liegenden
Termine weiterhin lediglich unter Vorbehalt !

Das diesjährige Bürgerschützenfest,
vom 19. bis 21. August,
musste leider ebenfalls bereits komplett abgesagt werden !

(Termine der Schießgruppe weiter unten)

Termine für den Kronrat Stammtisch …
siehe unter Kronrat

Achtung !

Die Terminlisten auf dieser Seite werden als PDF Datei eingestellt und jeweils möglichst zeitnah aktualisiert.

Bitte auf das Blatt klicken !

Schießtermine der Bürgerschützen für 2021

Schießtermine der Bürgerschützen für 2022Bitte auf das Blatt klicken !


ACHTUNG !  – zurzeit unter Vorbehalt –
Wir dürfen auch am Luftgewehr Übungsschießen des Handwerker Schützenvereins Heessen 1910 teilnehmen !

Termine: jeweils Donnerstags von 16:00 Uhr – 19:00 Uhr !
(ausser an Feiertagen und bei besonderen Anlässen)

Für Rückfragen steht unser 1. Vorsitzender und Schießwart,
Norbert Kramer, zur Verfügung.

Bitte auf das Blatt klicken !

**************************************************************************

 

Nächster Kronrat-Stammtisch / Ausflug

Der nächste Kronrat-Stammtisch findet statt am:

Kronrat-Stammtisch

Freitag,  ??. ???? ????  ab 18:00 Uhr

in der
Gaststätte „Alt Hamm“,
Nordstr. 16,  59065 Hamm

Sehr geehrte Ehren-Kaiser, Ex-Kaiser, Ex-Königin und Ex-Könige des Bürgerschützenvereins, werte amtierende Majestät, schriftliche Einladungen mit Detailinformationen zum oben genannten Termin wurden wieder separat versandt.

Mit der Bitte um zahlreiches Erscheinen und
mit Schützenguß „HORRIDO“

Der Kronratsvorsitzende

 

 

 

**********************************************************
Historie

kronratkoenig_2016

Weihnachtspreisschießen 2012

293dfd274839f59dffff801fffffffef

Foto: privat

Die Sieger der Pokalwettbewerbe (v.l.n.r)
Norbert Kramer, Claudia Kramer (Ehrenscheiben), Bernd Höhnel (Herren-Pokal), Brunhilde Höhnel (Senioren-Pokal) und Anette Schälicke (Damen-Pokal).

293dfd274839f59dffff8020ffffffef

In unterhaltsamer Runde, bei Kaffe, Brötchen und diversen Kaltgetränken warteten die Teilnehmer auf die Ergebnisse aus den einzelnen Wettbewerben.

293dfd274839f59dffff8022ffffffef

So manch Einer musste sich leider, von seinem Traum, endlich auch mal den begehrten Weihnachtspreis-Pokal zu erringen, verabschieden.

293dfd274839f59dffff8021ffffffef

Dafür gab es aber für jeden Teilnehmer einen schönen Preis, welchen er sich selbst auswählen konnte.

293dfd274839f59dffff8023ffffffef

… und irgend etwas nettes hat dann auch jeder gefunden ;-)

KK Pokal 2012 (Kleinkaliber)

93573ad02e58f7800ffff80d3ffffffef

(v.l.n.r) Cliff Gordon, Norbert Kramer, Markus Borgolte

Am vergangenen Freitag, 09.11.2012 ab 18:00 Uhr, schoss die Schießgruppe unseres Bürgerschützenvereins ihren alljährlichen Kleinkaliber Pokal, in der Schießhalle des befreundeten Handwerker Schützenvereins Heessen 1910 aus.
Leider konnten, in diesem Jahr, nicht alle Schießgruppenmitglieder teilnehmen. Dennoch gestaltete sich der Wettkampf sehr interessant, da die erreichten Ringzahlen teilweise sehr eng beieinander lagen. Anette Schälicke, unsere amtierende Kreiskönigin im Luftgewehrschiessen, konnte sich in der KK Disziplin jedoch nicht durchsetzen, erreichte aber einen guten 5. Platz. Sieger wurde unser Schießmeister und amtierender Schützenkönig, Norbert Kramer. Den 2. Platz erreichte, trotz gleicher Ringzahl, aber wegen einer klar erzielten 10, der zweite Vorsitzende des Bürgerschützenvereins, Cliff Gordon, vor Markus Borgolte, welcher sowohl unser Vereinsmitglied aber auch gleichzeitig der 1. Vorsitzende des Handwerker Schützenvereins Heessen 1910 und somit auch unser Gastgeber ist.

Vereinsvorstände feierten 2. Freundschaftsfest

293dfd274839f59dffff8017ffffffef

(v.l.n.r) Uwe Krellmann, Geschäftsführer des diesjährig gastgebenden Schützenvereins, Hamm Westenfeldmark 1876 e.V., das Königspaar 2012 des Schützenvereins Hamm Westenfeldmark, das Königspaar des Schützenvereins Hamm-Süden 1888 e.V., das Königspaar des Bürgerschützenvereins 1826 e.V., Hamm und der 1. Vorsitzende des Schützenvereins Hamm Westenfeldmark 1876 e.V., Hans Westerwinter bei der Begrüßung der Gäste mit Überreichung eines Blumenstraußes an die Königspaare.

Bereits zum zweiten Mal, seit 2010, trafen sich, am Smastag, 24.11.2012, die Vereinsvorstände mit ihren Partnerinnen bzw. Partnern, den amtierenden  Königspaaren sowie einiger verdienter Mitglieder der Vereine zu einer kleinen Freundschaftsfeier. In diesem Jahr organisierte und richtete der Schützenverein Hamm Westenfeldmark 1876 e.V. diese Zusammenkunft, im sehr schön renovierten Avantgardenheim aus.

Seit etwa sieben Jahren besteht zwischen den drei Schützenvereinen, des Stadtbezirks Hamm-Mitte, eine freunschaftliche Verbundenheit, welche sich besonders in der gegenseitigen Unterstützung der Vereine bei den Schützenfesten und Ausmärschen ausdrückt. Um diese freundschaftliche Verbundenheit über die jeweilige Schützenfestsaison hinaus zu pflegen, wurde in einer 2010 stattgefundenen Zusammenkunft angeregt, auch mal nach den offiziellen Schützenfesten, in fröhlicher Runde, zusammen zu feiern.

Gesagt, getan …, der Vorstand des Schützenvereins Hamm-Süden 1888 e.V. richtete 2011 das erste Freundschaftsfest in seinem Schützenheim aus. Es war bereits ein sehr schönes Fest und ein gelungener Auftakt.

In diesem Jahr konnte der gastgebende und ausrichtende Schützenverein Hamm Westenfeldmark 1876 e.V. nahtlos daran anknüpfen. Es war eine sehr schöne, fröhliche und unterhaltsame Feier.

109801
Foto: privat

(v.l.n.r) 1. Vors. Hamm-Westenfeldmark 1876 e.V., Hans Westerwinter,  1. Vors. Bürgerschützenverein 1826 e.V., Hamm, Achim Florian und 1. Vors. Hamm-Süden 1888 e.V., Albert-Dieter (Buer) Schulze-Clewing .

Die nächste Freundschaftsfeier dieser Art, wird der Bürgerschützenverein 1826 e.V. Hamm, voraussichtlich im September 2013 ausrichten.

Am Samstag, den 13.10.2012, wurde in Stadtlohn groß gefeiert

An diesem Tag fand der Westfälische Schützentag, mit den Ehrungen, der Delegiertentagung und dem Festumzug, in den kleinen Straßen, auf dem Marktplatz und im Festzelt statt. Er klang in den Abendstunden mit dem Oktoberfest aus. Der Schützenkreis war u. a. durch die amtierende Kreiskönigin Anette Schälicke (siehe Beitrag weiter unten) vertreten. Sie nahm sowohl am Landesköngschießen als auch am Festumzug teil.  Die Ergebnisse werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

Pistolen Pokal 2012 in neuen Händen

f8ab0410356b61f6ffff81beffffffef

Im vereinsinternen Pistolen Pokalschießen (Luftpistole) des Jahres 2012, am Freitag, den 05. Oktober, haben sich folgende Sieger präsentiert (siehe Bild).
Den Ersten Platz belegte, mit 120 geschossenen Ringen, Bernd Höhnel (Mitte) gefolgt von Günter Peitz 97 Ringe (links) und Norbert Kramer ebenfalls 97 Ringe. Günter Peitz schoss jedoch eine 10 mehr, wodurch er den 2. Platz errang. Die weiteren Plätze verteilen sich auf Brunhilde Höhnel mit 94 Ringen, sowie Anette Schälicke und Achim Florian mit jeweils 87 Ringen.

Bierkaiserschießen 2012

e9dd5ac713f70d8affff8108fffffff2

Christoph Gerling u. Bianca Degen

Bierkönig ist auch Bierkaiser !

Nur alle vier Jahre legen die Bierkönige der Avantgarde des Bürgerschützenvereins 1826 e.V. Hamm, auf einen gesonderten Holzvogel an um den Titel des Bierkaisers zu erlangen. Auch in diesem Jahr, am Samstag, 22.09.2012, war es wieder so weit. Der seit 2008 amtierende Bierkaiser und 1. Vorsitzende des Vereins, Achim Florian, musste seinen Titel nun einem neuen Bierkaiser überlassen.
Bei guter Witterung eröffnete der 1. Avantgardenkommandeur und Schießmeister des Vereins, Norbert Kramer, in Personalunion das Schießen um 10:30 Uhr, auf dem Gelände des befreundeten Handwerker Schützenvereins Heessen 1910 e.V.
Es war eine harmonische Veranstaltung zu welcher sich neben der Avantgarde auch einige Bürgerschützinnen und Schützen einfanden. Bis alle Insignien gefallen waren, durften noch alle Mitglieder mit auf den Vogel schießen. Danach hieß es …
“ … nur noch die Bierkönige !“

Zu Mittag wurde eine ca. 30 Minütige Schießpause eingelegt, wodurch die Köstlichkeiten vom Grill und die geschmack- und liebevoll angerichteten Salate verzehrt werden konnten. Danach wurde das Schießen wieder aufgenommen, welches dann zwar nochmals durch eine Kurze, etwa 10 Minütige Regenpause unterbrochen wurde. Um ca. 16 Uhr war es dann aber so weit und der bereits ziemlich „mitgenommene“ Holzvogel im großen Kugelfang musste sich dem letzten abgegebenen Kleinkaliber Gewehrschuss ergeben und fiel zu Boden.

Und wieder erklang der Name Christoph Gerling, welcher erst im Mai diesen Jahres den Bierkönigstitel und damit die quasi auch die Berechtigung am Bierkaiserschießen teilnehmen zu dürfen errrang. Christoph Gerling bekleidet im Bürgerschützeneverein nunmehr drei Ämter. Er ist sowohl Schriftführer im geschäftsführenden Vorstand des Hauptvereins, als auch Bierkönig und Bierkaiser der Avantgarde ! Zu seiner Kaiserin hat er sich selbstverständlich wieder seine liebe Freundin Bianca Degen erkoren.

24. Schuss   Christoph Vorschepoth       => Zepter
102. Schuss   Christoph Gerling              => Fass
198. Schuss   David Kavanagh               => Apfel
211. Schuss   Christoph Vorschepoth      => Krone
226. Schuss   Carsten Lenz                   => Linker Flügel
258. Schuss   Jörg Lenz                        => Rechter Flügel
582. Schuss   Christoph Gerling              => Vogelabschuss

Die Avantgarde bedankt sich bei allen Teilnehmern, Helfern, Freunden und Gönnern des Vereins, für das gute Gelingen des Avantgardenfestes auf dem Festplatz am Hülskamp in Heessen.

Horrido

Norbert Kramer
1. Avantgarden Kommandeur